Dez 23, 2020

Ölziehen - die natürliche Mundspülung

Neben dem Trend der Detox- Diät die für Entschlackung im Körper sorgen soll rückt eine lang vergessene Methode wieder in den Mittelpunkt, das Ölziehen. Im Ayurveda ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil, denn das Ölziehen gilt hier als Entgiftungsmethode, die Bakterien und gesundheitsschädliche Stoffe bindet und aus der Mundhöhle spülen soll.

Wie funktioniert Ölziehen?

Anleitung zum Ölziehen – wie funktioniert‘s?

Der perfekte Zeitpunkt für das Ölziehen ist am Morgen, direkt nach dem Aufstehen und auf jeden Fall noch bevor die Zähne geputzt werden.  Um die Anzahl der Bakterien im Öl zu reduzieren, kann die Zunge vorab mit einem Zungenschaber gereinigt werden. Dann solltest du dir am besten jeden Morgen etwa 10 – 15 Minuten für die Ölziehkur Zeit nehmen. Nimm etwa 1 Teelöffel bis 1 Esslöffel Öl in den Mund. Anschließend muss das Öl im Mund bewegt werden, etwa so wie bei einer herkömmlichen Mundspülung. Der komplette Mundraum sollte benetzt sein und das Öl sollte immer wieder zwischen den Zähen durchgezogen werden.

Solange das Öl in Bewegung bleibt stellt man sicher, dass sich Bakterien und Speisereste von der Zunge, den Zähnen und der Mundschleimhaut lösen und im Öl aufgenommen werden.
Nach der Anwendung die etwa 10 -15 Minuten in Anspruch nimmt wird das Öl in ein Taschentusch gespuckt, das danach weggeworfen wird. Bitte schluck das Öl nicht hinunter, denn schließlich willst du die gebundenen Bakterien ja los werden. Das Öl sollte nicht im Ausguss landen, da dieser mit der Zeit verstopfen kann. Besonders wenn du Öl wie Kokosöl benutzt.

Nachdem du das Öl ausgespuckt hast kannst du wie gewohnt deinen Tag mit dem Zähne putzen starten. Wendest du die Ölkur regelmäßig an, solltest du bald positive Wirkungen wie weniger Probleme mit Zahnfleischbluten, Karies oder Mundgeruch haben. Das Öl soll außerdem für eine geschmeidigere Mundhöhle und glatte Zähne sorgen.

Welches Öl ist zum Ölziehen geeignet?

Für das Ölziehen empfehlen sich ausschließlich native oder kaltgepresste Öle, aus kontrolliert biologischem Anbau – hier sind noch viele wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Besonders beliebt sind für die Ölziehkur zum Beispiel Kokosölägyptisches Schwarzkümmelöl oder ungeröstetes Sesamöl. Diese Öle bekommst du bei uns in bester Bioqualität zu einem fairen Preis.