Sesamöl nativ BIO

Ölmühle Solling
14311
4,50 €

(45,00 € 1 Liter)

inkl. MwSt.
Menge
  • 100 ml
  • 250 ml
  • 500 ml
Auf Lager

∅ 5 Stern(e)
bei 1 Bewertung(en)


 aus ungerösteten Sesamsamen
✓ Samen aus anerkannt biologischem Anbau in Paraguay
✓ bernsteinfarbenes Öl mit sortentypischem Geschmack
✓ nativ und kaltgepresst, reichhaltig an Omega-6-Fettsäuren,Vitamin A und E
✓ zum Genießen von kalten und warmen Speisen
✓ wird auch in der ayurvedischen und makrobiotischen Küche gerne verwendet

Allgemeines zu Sesamöl

Bio Sesamsamen hell und ungeröstets für Bio Sesamöl

Lautet ein Punkt auf deiner to-do-Liste „Sesamöl kaufen“? Dann bist du hier genau richtig!
Unser hochwertiges,  bio Sesamöl wird in schonender, erster Kaltpressung aus ungerösteter Sesamsaat gewonnen. Dieses Verfahren hat zum Ziel, neben den wertvollen Inhaltsstoffen, den sortentypischen Geschmack zu erhalten. Sowohl natives (= naturbelassenes) als auch geröstetes Sesamöl sind wichtige Zutaten in der asiatischen Küche. Aber auch darüber hinaus können diese einfachen Kreationen das gewisse Etwas verleihen!

Das geröstete bio Sesamöl hebt sich gegenüber dem nativen bio Sesamöl durch einen kräftigeren Geschmack ab, der durch die vorhergehende Röstung der Sesamsaat erreicht wird. Magst du eher eine milde Sesamnote in deinen Gerichten, solltest du das native Sesamöl kaufen. Bei Sesamöl musst du nicht zwischen kalter und warmer Küche differenzieren, denn du hast hier einen Allrounder! Sesamöl eignet sich auch zum Kurzbraten oder Erwärmen von Speisen.

Verwendung und Anwendung von Sesamöl

Das Einsatzfeld von bio Sesamöl reicht von der Küche bis zur Körperpflege.

Küche

In der Küche kannst du mit unserem bio Sesamöl sowohl kalte Speisen, wie Salate oder Dips, als auch warme Speisen zubereiten. Die Zusammensetzung von Sesamöl erlaubt es, dieses zum Kurzbraten oder Erwärmen von Fleisch, Gemüse oder Tofu zu verwenden.

Körper

Für den ein oder anderen bildet das Wortpaar „Ayurveda Sesamöl“  eine unzertrennliche Einheit. Denn Sesamöl wird traditionell in der Ayurvedaheilkunde eingesetzt.  Darüber hinaus ist es ein erstklassiges Massageöl. Dazu kannst du das Öl auf der feuchten Haut verteilen und sanft einmassieren.

Herkunft und Herstellung

Unser erstklassiges bio Speiseöl erfüllt deine Suchantrage „Sesamöl kaltgepresst“. Und wir bieten darüber hinaus noch Bioqualität!
Zur Herstellung wird ausschließlich ausgewählte Sesamsaat verwendet, welche aus kontrolliert biologischem Anbau stammt. Die Ölgewinnung erfolgt in schonender, erster Kaltpressung.  

Beachtenswertes

Bist du auf der Suche nach einem hochwertigen Lebensmittel? Dann solltest du unser erstklassiges, bio Sesamöl einpacken!
Speiseöle sind „konzentrierte“ Produkte: Es wird eine größere Menge Rohstoff in Form von Samen/ Kernen/ Nüssen gebraucht, um eine überschaubare Menge Öl zu gewinnen. Aus diesem Grund solltest du auf Bioqualität setzten!
Denn werden Rohstoffe, welche aus konventioneller Landwirtschaft stammen und folglich mit Chemikalien (Pestiziden, sog. Pflanzenschutzmittel) in der Wachstumsphase behandelt worden sind, für die Ölherstellung verpresst, gelangen auch diese in das fertige Endprodukt – das Speiseöl! Es mag wenig ins Gewicht fallen, wenn wir ab und an eine Handvoll Nüsse essen, ohne darauf zu achten, ob diese bio sind. Anders ist es bei Speiseölen, welche wir täglich im Einsatz haben - ob für das Anrühren eines Salatdressings oder Dips, für das Anbraten von Fleisch oder Gemüse oder für´s Backen. An Öl bzw. Fett in der Küche kommt man kaum herum! Und dazu kommt, dass mit jedem Öleinsatz vergleichsweise meist mehr als nur eine Handvoll an Nüssen/ Kernen/ Samen verzehrt wird.

Häufig gestellte Fragen zu Sesamöl (FAQ)

Kann ich Sesamöl für die Körperflege nutzen?

Sesamöl eignet sich aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe wie zum Beispiel der Linolsäure ideal zur Hautpflege. Gerne wird das Öl bei trockner und strapazierter Haut als Feuchtigkeitspflege verwendet. Willst du Sesamöl für die Haut nutzen, dann solltest du auf ein helles, natives und kaltgepresstes Sesamöl verwenden.

Ist Sesamöl zum Ölziehen geeignet?

Sesamöl eignet sich hervorragend für die Ölziehkur. Es ist sinnvoll das Ölziehen direkt morgens nach dem Aufstehen durchzuführen. Dazu sollte man etwa 1 Esslöffel Sesamöl in den Mund nehmen und für etwa 3-15 Minuten die Mundhöhle damit spülen.

Was ist der Unterschied zwischen geröstetem und nativem Sesamöl?

Das native Sesamöl wird aus hellen ungerösteten Sesamsamen schonend kaltgepresst. Das macht das Öl besonders mild im Geschmack und sehr bekömmlich. Besonders beliebt ist das native Sesamöl in der indischen Heilkunst Ayurveda. Geröstetes Sesamöl wird wie der Name bereits vermuten lässt aus mild gerösteter Sesamsaat gewonnen. Das rösten verleiht dem Öl einen nussigen Röstgeschmack.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäure
14,2 g
einfach ungesättigte Fettsäure
39,1 g
mehrfach ungesättigte Fettsäure
46,7 g
Kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Zutaten
Sesamöl aus kontrolliert biologischem Anbau
Hinweis
Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.
Haltbarkeit
9 - 12 Monate
Lagerung
Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren.

Rezept: Wok Gemüse mit Sesamöl

Bio Flohsamen ganz 500g von biokontor

Zutaten:

  • 150 g Zuckerschoten
  • 350 g Garnelen, entdarmt und geschält
  • 200 g Brokkoli
  • 300 g Shiitake Pilze
  • 400g Soba Nudeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • Bio Kokosöl
  • Bio Sesamöl
  • 3 EL Sesamsamen
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Saft ½ Zitrone
  • 1/2 TL Bio Bio Ingwerpulver
  • Bio Kurkumapulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1.) Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein schneiden oder durch eine Knoblauchpresse geben. Paprika putzen und in feine Streifen schneiden. Die Shiitake Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln.
2.) Den Brokkoli für etwa 5 Minuten in kochendes, gesalzenes Wasser geben.
3.) Wasser für die Nudeln aufsetzten, etwas Salz hinzugeben und die Nudeln für etwa 3 Minuten in das kochende Wasser geben.
4.) Brokkoli und Nudeln abgießen.
5.) Kokosöl in den Wok geben, Zwiebeln, Knoblauch und die Garnelen dazu geben und für etwa 2-3 Minuten braten. Die Hitze etwas regulieren und das Sesamöl, Paprika, Pilze und die Zuckerschoten hinzugeben, alles zusammen andünsten.
6.) Den Brokkoli, die Sesamsamen und die Nudeln hinzugeben
7.) Sojasoße mit der Erdnussbutter, dem Ingwerpulver und dem Zitronensaft vermischen, Salz, Pfeffer und Kurkumapulver hinzugeben. Über das Wok Gericht geben und alles gut vermengen.

 Schreiben Sie Ihre Rezension

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezession zu verfassen!

 Bisherige Rezensionen

Peter B.
Allround-Öl:

Das Sesamöl riecht und schmeckt nach leichter Sesamnote. Ich verwende es gerne zum Verfeinern von asiatischen Gerichten, aber hauptsächlich nutze ich das native Sesamöl zur Hautpflege bei trockenen/ rissigen Hautstellen, da es sehr schnell einzieht und keinen Ölfilm bildet. Da das Öl kaltgepresst ist und keine Zugabe von Zusatzsstoffen erfolgt, eignet sich das Sesamöl hervorragend zum Ölziehen.

Vielleicht mögen Sie auch