Nachtkerzenöl nativ BIO - bioKontor

bioKontor
12070
14,90 €

(59,60 € 1 Liter)

inkl. MwSt.
Menge
  • 250 ml
  • 2x250 ml
Auf Lager

∅ 5 Stern(e)
bei 2 Bewertung(en)


Bio Nachtkerzenöl aus kontrolliert biologischem Anbau 
gewonnen durch erste, mechanische Kaltpressung
nativ und absolut unbehandelt
reichhaltig an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren
enthält ca. 10% Gamma-Linolensäure
zum löffelweise pur einnehmen oder direktem Auftrag auf die Haut
eignet sich auch zur tierischen Anwendung bei Hund, Katze oder Pferd

Allgemeines zu Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl
Nachtkerzenöl wird wie der Name bereits vermuten lässt, aus der gleichnamigen Pflanze der Nachtkerze gewonnen, besser gesagt aus deren Samen. Bereits die Ureinwohner Amerikas, nutzten die Samen der Nachtkerze, um daraus Öl zu gewinnen. Denn dieses gilt seit geraumer Zeit als Heilmittel für verschiedene Beschwerden. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird Nachtkerzenöl auch bei uns in Deutschland verwendet. Mittlerweile wird es sogar zu verschiedenen Speisen kombiniert, da es den Körper nicht nur mit wichtigen Fettsäuren, sondern auch mit Mineralstoffen, Eiweißen und Vitamin E versorgt. Sehr beliebt ist es auch in der Kosmetik-Branche. Hier wird Nachtkerzenöl für die Haut verwendet, insbesondere als alternatives Heilmittel für Hauterkrankungen, wie Neurodermitis oder zur Pflege von trockener, empfindlicher Haut.

Verwendung und Anwendung

Einsatz in der Küche

Die Einsatzmöglichkeiten von Nachtkerzenöl sind vielfältig. Es kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden. Die besondere Wirkung des Öls lässt sich auf die Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe zurückführen. Nachtkerzenöl enthält einen hohen Anteil an Fetten – und zwar die ungesättigten Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Diese sind wichtig für unseren Körper, da sie unter anderem eine Schutzfunktion für die Haut haben und diese vor Feuchtigkeitsverlusten bewahren können.
Das Problem: Die benannten Fettsäuren können vom Körper nicht selbständig produziert werden, weshalb wir sie gezielt mit der Nahrung zuführen müssen. Ganz einfach ist dies möglich, indem du zum Beispiel etwas Nachtkerzenöl in dein Müsli oder in das Salat-Dressing gibst. Aber auch unter sämtliche Dips lässt sich das gesunde Öl gut untermischen und versorgt dich beinahe unbemerkt mit den essenziellen Fettsäuren. Du solltest lediglich darauf achten, das Öl nicht zu stark zu erhitzen, da sonst die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört werden. Daher besser zu Kaltspeisen oder lauwarmen Gerichten kombinieren.
Unter das Essen gemischt oder pur eingenommen, entfaltet das Nachtkerzenöl seine Wirkung aus dem Körperinneren heraus. Deshalb wird es auch gerne als Nahrungsergänzungsmittel genutzt.

Einsatz in der kosmetischen Pflege

Wer unter trockener und rissiger Haut leidet, kann Nachtkerzenöl zur äußeren Anwendung verwenden. Lokal aufgetragen bringt Nachtkerzenöl für die Haut Feuchtigkeit und Fett. Zu verdanken ist dies dem hohen Anteil an Gamma-Linolsäure im Nachtkerzenöl – diese Fettsäure wird bei Neurodermitis-Patienten nicht ausreichend produziert, ist jedoch elementar für ein gutes und vor allem beschwerdefreies Hautbild. Nachtkerzenöl ist daher auch ein beliebter Bestandteil in Cremes oder Lotionen. Du kannst es auch einfach selbst deiner Creme beigeben oder das pure Öl auf sensible Hautpartien auftragen.
Anders als in kosmetischen Cremes bekommst du mit unserem Öl ein reines Naturprodukt, dem keine chemischen Zusatzstoffe hinzugefügt sind. Denn gerade in der Kosmetikindustrie wird häufig auf die chemische Ölherstellung zurückgegriffen. Das hat für die Hersteller den Vorteil kosten- und zeitgünstiger zu produzieren. Daraus entstehen aber für den Konsumenten nur Nachteile, das Öl enthält nicht bei weitem die Anzahl der wertvollen Inhaltsstoffe die ein natives, kaltgepresstes Öl enthält.

Eigenschaften

Die Nachtkerze liefert nicht nur wertvolle Samen aus denen sich gesundes Öl produzieren lässt, sondern besitzt auch andere Bestandteile, die gut weiter zu verarbeiten sind. So können zum Beispiel ihre Wurzel sowie die grünen Blätter und die gelben Blüten verzehrt werden. Anders als die Wurzeln schmeckt das Nachtkerzenöl eher herb.

Herkunft und Herstellung

Die Nachtkerze (Oenothera biennis) auch bekannt als gemeine oder gewöhnliche Nachtkerze, sie gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und kommt ursprünglich aus Nordamerika. Apropos Nacht – für diese hat die Pflanze eine besondere Vorliebe, besser gesagt für die Dunkelheit. Denn ihre charakteristisch hellgelben Blüten öffnen sich erst, wenn es dunkel wird. Dann leuchten sie nicht nur wie Kerzen, sondern locken mit ihrem speziellen Duft Nachtfalter zur Bestäubung an. Doch die Blüten haben eine weitere wichtige Funktion: Sie tragen die wertvollen kleinen Samen, aus denen später unser Bio Nachtkerzenöl gepresst wird.Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr jetzt.
Um Nachtkerzenöl herzustellen, werden in einem ersten Schritt die reifen Samen der Pflanze gereinigt und schonend getrocknet. Das verringert die in den Samen enthaltene Flüssigkeit, was der Qualität des späteren Öls zu Gute kommt. Anschließend werden die Samen kalt gepresst, um das Öl zu gewinnen. Der Schlüssel zur Gewinnung eines Öls, das alle Inhaltsstoffe besitzt, die auch in der ursprünglichen Pflanze zu finden sind, liegt in der Kaltpressung. Denn durch das schonende Verfahren bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der Nachtkerze erhalten. Das Besondere an unserem Bio Nachtkerzenöl: Während des gesamten Herstellungsprozess werden keinerlei Zusatz- oder Konservierungsstoffe hinzugefügt. Bei uns kannst du Nachtkerzenöl kaufen und darauf vertrauen ein vollständig natürliches Öl zu erhalten. Das Nachtkerzenöl Bio ist somit nativ als auch kaltgepresst, die Samen der Nachtkerze stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.
Ein natives Öl wird in seinem natürlichen Zustand belassen. Im Herstellungsprozess erfolgt keine Raffination oder Zugabe von chemischen Zusatzstoffen. Bei der Kaltpressung wird auf ein besonders schonendes Verfahren der mechanischen Pressung geachtet, es wird mit niedrigen Temperaturen gearbeitet um sicherzustellen, dass dem Öl alle wertvollen Inhaltsstoffe enthalten bleiben.

Wissenswertes

Wegen seiner positiven Eigenschaften und Wirkungsweisen wird das Nachtkerzenöl nicht nur bei Menschen, sondern häufig auch bei Tieren eingesetzt. So unterstützt es zum Beispiel die Haut von Hunden und Katzen bzw. kann Ekzeme und Reizungen lindern. Das Prinzip ist hier das Gleiche wie bei uns Zweibeinern: Der Mangel an Fettsäuren wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Haut aus, der Griff zum natürlichen Öl schafft Linderung.
Ganz gleich wo und wie du das Öl verwendest, achte stets darauf es an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern. Zu starke Hitze zerstört die wertvollen Inhaltsstoffe des Nachtkerzenöls. Auch Luft wirkt sich negativ aus, deshalb: luftdicht verschließen, ab in den Kühlschrank und zügig aufbrauchen, um zu verhindern, dass das Nachtkerzenöl ranzig wird.

Worauf du achten solltest, wenn du Nachtkerzenöl kaufen möchtest? Auf die Qualität!
Bio, kaltgepresst, nativ. So lauten hier die Stichworte, die mit unserem Bio Nachtkerzenöl übrigens alle erfüllt sind.

Positive Effekte solltest du nach der Verwendung nicht direkt erwarten. Vielmehr zeigen sich die Nachtkerzenöl Wirkungen oft erst nach mehrwöchigem Gebrauch. Solltest du jedoch Nebenwirkungen bemerken, wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder Übelkeit, empfehlen wir die Anwendung von Nachtkerzenöl zu reduzieren bzw. ganz zu pausieren.

Häufig gestellte Fragen zum Nachtkerzenöl (FAQ)

Eignet sich das Nachtkerzenöl für die warme Küche?

Wir empfehlen das Öl nicht über 90°c zu erhitzen, da sonst die wertvollen Bestandteile zerstört werden. Besser eignet es sich, das Öl löffelweise pur zu genießen oder als Basis oder Zugabe zu Salatdressings, Smoothies oder Dips.

Wie sollte ich das Nachtkerzenöl aufbewahren?

Das Öl sollte kühl und dunkel aufbewahrt und nach Anbruch zügig verbraucht werden.

Kann ich das Öl zur äußerlichen Anwendung verwenden?

Die traditionelle Anwendung von Nachtkerzen Öl liegt sowie in der innerlichen als auch in der äußerlichen Anwendung.
Bei der äußerlichen Anwendung wird das Öl besonders bei trocknerer, schuppiger und sensibler Haut angewendet.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kj / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäure
9,8 g
einfach ungesättigte Fettsäure
5,6 g
mehrfach ungesättigte Fettsäure
84,6 g
Kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Gamma-Linolensäure
10,2 g
Zutaten
100% Bio-Nachtkerzenöl
Hinweis
Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.
Haltbarkeit
ca. 9 Monate
Lagerung
Kühl und dunkel aufbewahren, nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

 Schreiben Sie Ihre Rezension

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezession zu verfassen!

5.00/5 Based on 2 Reviews 5

 Bisherige Rezensionen

Andreas H.
Benutzen wir seit einem Jahr:

Tolles Öl mit relativ mildem Eigengeschmack, natürlich kommt die Nachkerze durch, aber es lässt sich aushalten. Nehme es hauptsächlich gegen Wechseljahrbeschwerden und dass tut mir gut.

Petra S.
Prima:

Ich habe hier verschiedene Öle als Nahrungsergänzung für meine Hunde bestellt, weil sie bisher zu sehr Omega3-lastige Öle bekommen haben und bestimmte Omega6-Öle ja genauso wichtig für ihre Gesundheit sind. Für mich selbst (Haut, Haar) werde ich die Öle auch verwenden. <br /> Die Lieferung erfolgte prompt und sicher verpackt. Die versenkbare Dosierspitze ist super und die Lieferung in einer getönten Glasflasche ebenso. <br /> Das Nachtkerzenöl ist von klarer Qualität, hat einen ganz leichten, angenehmen Geruch und meine Hunde nehmen es problemlos an.

Vielleicht mögen Sie auch