Süßholzwurzel geschnitten - BIO - bioKontor

bioKontor
41050
6,90 €

(27,60 € 1 kg)

inkl. MwSt.
Menge
  • 250 g
  • 500 g
Auf Lager

∅ 5 Stern(e)
bei 3 Bewertung(en)


Die Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra) ist auch bekannt als echtes Süßholz und ist in den warmen Anbaugebieten des Mittelmeerraums beheimatet. Die Bio Süßholzwurzel wird aus den Wurzeln der Pflanze gewonnen. Die Pflanzen stammen dabei aus kontrolliert biologischem Anbau. Ihre Verwendung findet die Süßholzwurzel als Teezubereitung oder bei der Herstellung von Lakritz, hier ist Süßholz die wohl wichtigste Zutat. Bio Süßholzwurzel ist etwa 50 Mal so süß wie herkömmlicher Rohrzucker.

geschnitten und getrocknet
100% natürlich
frei von Zucker-, Zusatz- oder Aromastoffen
in Deutschland kontrolliert und per Hand abgefüllt
im praktischen Zip-Beutel zum wiederverschließen


Allgemeines zur Süßholzwurzel

Bio Süßholzwurzel Tee von bioKontor, Süßholzwurzel aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Redewendung „Süßholz raspeln“ kennen einige. Diese gibt man zum Besten, wenn ein anderer mit Komplimenten um sich schmeißt und man hierüber schmunzeln muss. Diese Redensart bezieht sich bildlich dabei auf die zuckerhaltige Süßholzwurzel.

Stehst du auf Lakritze oder Lakritzlikör?
Dass dir nun wieder das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn du hieran denkst, hast du auch der Süßholzwurzel zu verdanken. Denn der aus der Wurzel gewonnene Saft trägt ganz entscheidend zu diesen intensiven Geschmacksexplosionen bei. Aber auch in anderen zahlreichen Lebensmitteln und Getränken wird auf die Inhaltsstoffe der Süßholzwurzel zurückgegriffen.

Der Name verrät es bereits – die Süßholzwurzel ist süß. Und nicht nur süß, sondern sehr süß! Die Süße übersteigt um ein Vielfaches die des Rohrzuckers. Deswegen eignet sich die geschnittene oder geriebene Süßholzwurzel besonders gut für einen Teeaufguss! Für diese unglaubliche Süße sorgt dabei das in den Wurzeln der Pflanze enthaltene Glycyrrhizin.

Jedoch nicht nur als Genussmittel findet die Süßholzwurzel Verwendung. Rund um die Welt setzen Anwender der Naturheilkunde auf die Wurzeln der Süßholzpflanze, zum Beispiel bei Bronchitis, festsitzendem Husten, Gastritis, Entzündungen im Mund- und Rachenraum und niedrigem Blutdruck. Leider ist die Wirksamkeit der Einnahme der Süßholzwurzel noch nicht durch umfangreiche Studien belegt worden. Aber: Was noch nicht ist, kann ja noch was werden! 

Verwendung und Anwendung der Süßholzwurzel

Die natürliche Süße der Wurzel kannst du für dich nutzen, indem du dir mit wenigen Handgriffen einen Tee zauberst, den nicht jeder im Schrank hat! Gerne kannst du auch die geraspelte oder geschnittene Süßholzwurzel mit anderen Teesorten mischen / kombinieren und deine, ganz eigene Kreation schaffen. Hierfür ist der Aufguss der gehakten Süßholzwurzel besonders gut geeignet.

Bist du ein Teeliebhaber und stets auf der Suche nach neuen, unbekannten Geschmäckern? Oder kennst du einen Teeliebhaber und genussvollen Trinker, denn dann hast du mit der gehakten Süßholzwurzel ein tolles Geschenk! Jedoch nicht nur ein köstlicher Tee lässt sich aus der Süßholzwurzel zaubern. Diese wird insbesondere bei der Herstellung von Lakritze und anderen Süßigkeiten gebraucht. Auch der Lakritzelikör verdankt seinen Geschmack der Süßholzwurzel.

Anwendung als Heilpflanze

Zubereitungen aus der Süßholzwurzel werden in der Naturheilkunde unter anderem antivirale, antimikrobielle, krampflösende, schleimlösende und entzündungshemmende Wirkungen zugesprochen. Sodass diese insbesondere bei Gastritis, Entzündungen im Mund- und Rachenraum, Bronchitis und festsitzendem Husten zum Einsatz kommen. Die Forschung arbeitet daran, die Wirkungen der süßen Wurzel auch durch umfangreiche, repräsentative Studien nachzuweisen.

Inhaltstoffe

Die Süßholzwurzel steckt voll mit den unterschiedlichsten Inhaltsstoffen – um die 400 sind es an der Zahl.

Herkunft und Herstellung der Süßholzwurzel

Bio Süßholzwurzel aus kontrolliert biologischem Anbau, geschnitten und getrocknet von bioKontor
Ursprünglich war die Süßholzpflanze im Mittelmeergebiet sowie in West- und Südasien beheimatet. Mittlerweile wird sie auch in anderen Regionen angebaut, wie zum Beispiel Spanien, Italien und Türkei.

Die Herstellung ist in wenigen Worten erklärt: Ernte der Wurzel, schonende Trocknung und leichte Zerkleinerung der einzelnen Stücke. Fertig! Es findet keine weitere Verarbeitung oder Zugabe von Farb-, Konservierungs- oder sonstigen Zusatzstoffen statt. Es handelt sich um ein absolutes Naturprodukt. In der Tüte ist nur das enthalten, was die Natur bietet!

Beachtenswertes & Wissenswertes

Süßholzwurzel Blutdruck

Leidest du an Bluthochdruck oder Diabetes? Oder hast du mit Nierenproblemen zu kämpfen? Dann solltest du auf den Verzehr der Süßholzwurzel verzichten.

Süßholzwurzel Schwangerschaft

Nicht nur bei Bluthochdruck solltest du die Süßholzwurzel meiden, die Einnahme der Süßholzwurzel während der Schwangerschaft und Stillzeit ist ebenfalls nicht empfehlenswert.

Häufig gestellte Fragen zu Süßholzwurzel (FAQ)

Handelt es sich bei dem Produkt um Süßholzpulver?

Unsere bio Süßholzwurzel ist getrocknet und im Grobschnitt zerkleinert. Die Süßholzwurzel ist etwa in 0,3 - 2 cm große Stücke zerkleinert. Bei unserem Produkt handelt es sich nicht um Süßholzwurzel Pulver.

Erhöht Süßholz den Blutdruck?

Ein regelmäßiger Konsum von Süßholz, kann die Ausscheidung verschiedener Stoffe im Körper begünstigen, das kann zu einer Erhöhung des Blutdrucks führen. Leiden Sie bereits an erhöhtem Blutdruck sollten Sie den Verzehr von Süßholzwurzel vorab mit Ihrem Arzt klären.

Aus welchem Land stammen die Süßholzwuzeln?

Süßholz wächst bevorzugt in warmen Gebieten wie dem Mittelmeerraum. Unsere Süßholzwurzel stammt aus kontrolliert biologischem Anbau in Spanien.

Kann man Süßholz essen?

Die Süßholzwurzel ist essbar. Die getrocknete Süßholzwurzel kann man ähnlich wie Kaugummi kauen.

Besteht Lakritz aus Süßholz?

Lakritz wird aus dem eingedickten Saft der Süßolzwurzel (Glycyrrhiza glabra) hergestellt. Bei der Herstellung von Lakritz gewinnt man durch langes Kochen des Süßholzes einen eingedickten Wurzelsaft. Mit der Zugabe von verschiedenen Zutaten wie zum Beispiel Mehl und Galantine wird mit dem Wurzelsaft (auch Rohlakritz genannt) das klassische Lakritz hergestellt.

Warum kein Süßholz in der Schwangerschaft?

Aufgrund von fehlenden Studien wird Schwangeren von dem Verzehr der Süßholzwurzel abgeraten.

Weiterführende Links zum Thema Süßholzwurzel in der Schwangerschaft

https://utopia.de/ratgeber/lakritz-in-der-schwangerschaft-das-solltest-du-beachten/

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Zutaten
Süßholzwuzel* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)
Haltbarkeit
ca. 24 - 18 Monate
Lagerung
Gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren.

Rezept: Süßholz-Zimt-Tee

Bio Süßholzwurzel Tee von bioKontor, Süßholzwuzel aus kontrolliert biologischem Anbau mit bio Ceylon Zimt verfeinert

Zubereitungszeit:15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach


Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 4 gehäufte Teelöffel Süholzwurzel
  • ½ Teelöffel Bio Ceylon Zimt
  • ½ Bio Orange

Zubereitung:
1.) 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, in der Zwischenzeit eine halbe Orange auspressen.
2.) Die Süßholzwurzel in ein Teesieb geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Den Tee etwa 10-15 Minuten ziehen lassen.
3.) Das Teesieb entfernen und den Orangensaft sowie das Zimtpulver dazu geben. Alles gut verrühren.

 Schreiben Sie Ihre Rezension

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezession zu verfassen!

 Bisherige Rezensionen

Annika M.
Süßholzwurzel Tee perfekt für Ayurveda :

Der Süßholzwuzel Tee ist total lecker. Die kleinen Zuschnitte lassen sich einfach mit einem Löffel dosieren, mir reicht bereits 1 TL je Tasse. Herkunft der Süßholzwurzel ist laut Verpackung die EU.

Manuela S.
Süßholzwurzel Wirkung :

Das in der Süßholzwurzel enthaltene Glycyrrhizin soll gegen Viren helfen, daher ist Süßholz auch bei Erkältungen ein beliebtes Heilmittel. Ich trinke jeden Tag zwei Tassen um mich gegen Coronaviren zu schützen. Bis jetzt klappt es hervorragend. Geruch und Geschmack der Wurzel ist der angenehm, die Bestellung kam zügig und gut verpackt.

Anne W.
Erkältungstee :

Zur Zeit meiner Erkältung habe ich 3x am Tag Süßholzwurzel Tee getrunken. Die Zubereitung hat mir das Abhusten erleichtert, da durch die Inhaltsstoffe der Schleim in den Atemwegen verflüssigt wird. Ist Im Geschmack sehr süß, die Wurzel sind ist bereits zerkleinert. Da ich noch reichlich Vorrat habe kann ich mir gut vorstellen das Süßholz auch zum Süßen von anderen Tees zu nehmen. Bei der Lieferung und der Qualität habe ich nichts zu beanstanden, ich bin sehr zufrieden.

Vielleicht mögen Sie auch