Weizenkeimöl nativ [konventionell!] - native goods

native goods
15021
19,00 €
inkl. MwSt.
Menge
  • 250 ml
  • 500 ml
Auf Lager

∅ 5 Stern(e)
bei 1 Bewertung(en)


Weizenkeimöl aus erster Kaltpressung
Keimlinge stammen aus konventioneller Landwirtschaft
Unser Öl wird mikrofiltriert und regelmäßig in Labortests geprüft
Gold / gelbes Öl mit einem sanften Weizengeschmack
✓ reichhaltig an Vitamin E (ca. 190 mg pro 100 ml)
Klassiker aus der Reformküche, ideal für Diät- und Vollkost
passt perfekt zu Müsli, Smoothies oder Salaten

Allgemeines

Weizenkeimöl glänzt durch einen hohen Anteil an Vitamin E, der bei ca. 190 mg pro 100 ml liegt. Im Vergleich zu anderen, natürlichen Produkten ist es eine beträchtliche Menge. Daneben hat das Öl Omega-6-Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe zu bieten! Weiter unten gibt es mehr zum Thema.

Dieses wertvolle Öl wird aus den winzigen Keimen des Weizenkorns gewonnen, in dem diese  schonend verpresst werden. Im Herstellungsprozess werden Temperaturen über 40 °C vermieden, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten.

Weizenkeimöl ist als Nahrungsergänzungsmittel qualifiziert. Die tägliche Verzehrmenge von zwei Teelöffeln (ca. 6,5 g) Weizenkeimöl darf nicht überschritten werden.

Aufgrund des niedrigen Rauchpunktes sollte das Öl keinesfalls erhitzt werden. Die Verwendung in der kalten Küche sichert zudem den Bestand der wertvollen Inhaltsstoffe. Der getreideartige Geschmack macht es einem auch nicht schwer, das Öl in den Alltag zu integrieren. Aber keinesfalls sorgt es für Geschmacksexplosionen - es ist ein "gesundes" Öl.

Weizenkeimöl Verwendung und Anwendung

Weizenkeimöl hat zwei große Anwendungsbereich: die bewusste Ernährung und die Körperpflege. Für beide ist der hohe Anteil an Vitamin E ausschlaggebend.

Auch wenn die Wissenschaft noch keine aussagekräftigen Studien zu Weizenkeimöl und seiner positiven Wirkung auf den menschlichen Organismus vorweisen kann, doch sind bereits einige von ihr überzeugt.

in der Küche

Der getreideartige Geschmack des Weizenkeimöls lässt sich ohne größere Umstände in die gewohnte Küche integrieren.

Es ergänzt super Gemüse-, Reis-, Nudel- oder Kartoffelgerichte. Aber ACHTUNG: Das Öl sollte erst nach Abschluss der Garzeit und leichter Abkühlung hinzugegeben bzw. drüber gegeben werden. So stellt man sicher, dass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben und nicht durch die Hitze zerstört werden.

Kann auch als Beigabe zum Müsli, Joghurt, Salatdressing, frisch gepressten Saft oder Shake / Smoothie eingesetzt werden. 

Beim täglichen Verzehr von Weizenkeimöl sollte sichergestellt werden, dass die tägliche Aufnahmemenge an Vitamin E von ca. 12 mg nicht überschritten werden sollte. Dies entspricht einer Zufuhr von ca. 6,5 g Weizenkeimöl (ca. zwei Teelöffel).

in der Körperpflege

Auch in der Kosmetikbranche will man auf Weizenkeimöl, aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe, nicht verzichten. Deswegen sind zahlreiche Pflegecremes oder Shampoos mit Weizenkeimöl angereichert.

Dem Weizenkeimöl wird eine entzündungshemmende, rückfettende und straffende Wirkung nachgesagt, die auch bei der Körperpflege von Bedeutung sein kann.

Hautpflege: Das Öl kann direkt auf die Haut aufgetragen und einmassiert werden. Zur Vermeidung von Dehnungsstreifen ist Weizenkeimöl ein beliebtes Massageöl / Körperpflege während der Schwangerschaft (Verbesserung der Elastizität der Haut).

Kopfhaut und Haar: Zur Pflege oder Beruhigung gereizter, schuppiger Kopfhaut wird das wertvolle Öl zunächst auf die Fingerkuppen gegeben und anschließend in die Kopfhaut einmassiert. So sollen gezielt empfindliche Partien mit Nährstoffen versorgt werden.

Inhaltsstoffe / Zusammensetzung

Natürliches Weizenkeimöl besteht zu ca. 19% aus gesättigten Fettsäuren. Der Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren liegt bei ca. 14 %, wobei die zweifach ungesättigten Fettsäuren (Omega-6-Fettsäuren) einen Anteil von ca. 57 % einnehmen.  9% entfallen auf die dreifach ungesättigten Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren).

Vitamin E

Vitamin E ist der Grund für den Ruhm, der dem Weizenkeimöl zukommt. Der Anteil an Vitamin E beläuft sich auf ca. 190 mg pro 100 ml - eine ganze Menge!

Dieses Vitamin trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Aufgrund europäischer Vorgaben wurden nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel eingeschränkt. Demnach ist es uns nicht mehr möglich als Hersteller auf die gesundheitsbezogene Wirkung vollumfänglich einzugehen.

Herkunft und Herstellung

Die Herstellung dieses wertvollen Öls erfolgt durch die schonende Pressung von kleinen Keimen des Weizenkorns. Hierfür werden erheblichen Mengen benötigt um lediglich wenige Liter Öl zu gewinnen. Die erforderliche Rohstoffmenge spiegelt sich auch im Preis nieder.

Um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten, erfolgt die Herstellung bei Temperaturen von ca. 39°C.

"bio Weizenkeimöl"

Unser Weizenkeimöl ist kein Bioprodukt! Die Gewinnung erfolgt aus Keimlingen des Weizenkorns, die aus konventioneller Landwirtschaft stammen. Wieso? Die Antwort: Qualität und Verfügbarkeit!

Für die Herstellung von Weizenkeimöl werden sehr große Mengen Weizenkeimlinge benötigt. Die erforderliche Menge stellt die Ölmühlen vor extreme Herausforderungen. Und auch wenn man die Mengen in Bio-Qualität auftreiben kann, heißt es noch lange nicht, dass auch die internen Qualitätsanforderungen an den Rohstoff eingehalten werden.

In diesem seltenen Fall vertreten wird die Auffassung, dass Weizenkeimöl, welches aus Rohstoffen aus konventioneller Landwirtschaft gewonnen wird, ein besseres Produkt darstellt - kein bio Weizenkeimöl. Sofern du dir jedoch auf die Fahne geschrieben hast "bio Weizenkeimöl kaufen", vergleiche und überzeuge dich selbst.

Weizenkeimöl kaufen

Um Weizenkeimöl kaufen zu können, muss man tief in die Tasche greifen. Es handelt sich um kein kostengünstiges Produkt. ABER: Der Preis ist gerechtfertigt. Denn für die Herstellung von Weizenkeimöl wird eine nicht unerhebliche Menge an Weizen bzw. Weizenkeimen benötigt. Die geringe Ausbeute und die aufwendige Herstellung rechtfertigen den Preis.

Achte auch beim Kauf von Weizenkeimöl darauf, dass du kein raffiniertes Produkt erwirbst. Durch die Raffination gehen die wertvollen Inhaltsstoffe verloren, die du folglich nicht bewusst für dich nutzen kannst.

Weizenkeimöl kaufen kann man bereits in zahlreichen Reformhäusern, größeren Supermärkten und vor allem online. Im Netzt hast du ein großes und gut vergleichbares Angebot. Bei der Auswahl des Anbieters kann es dann allerdings schwer werden. Unser Tipp: Weizenkeimöl kaufen, probieren und vergleichen.

Und wie bereits oben festgestellt, setzen wir aus Qualitäts- und Verfügbarkeitsgründen nicht auf bio Weizenkeimöl. Unser konventionelles Weizenkeimöl kann es im direkten Vergleich mit einem bio Weizenkeimöl aufnehmen - davon sind wir überzeugt.

Beachtenswertes

Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, könnten mit Durchfall oder Übelkeit auf die Aufnahme von Weizenkeimöl reagieren.

Weizenkeimöl sollte unbedingt richtig gelagert werden. Es ist darauf zu achten, dass das wertvolle Öl gut verschlossen, dunkel und kühl aufbewahrt wird.

Aufgrund des niedrigen Rauchpunktes und der Prämisse die wertvollen Inhaltsstoffe für sich zu nutzen, sollte das Öl ausschließlich in der kalten Küche zum Einsatz kommen. Der einfachste Weg: als Beigabe zum Salatdressing, zum Müsli, Shake oder Dip.

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
3700 kJ / 900 kcal
Fett
100 g
davon gesättigte Fettsäure
19 g
einfach ungesättigte Fettsäure
14 g
mehrfach ungesättigte Fettsäure
67 g
Kohlenhydrate
0 g
davon Zucker
0 g
Ballaststoffe
0 g
Eiweiß
0 g
Salz
0 g
Vitamin E
192 mg
Zutaten
Weizenkeimöl
Hinweis
Genießen Sie unsere Öle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Öl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.
Haltbarkeit
9 - 12 Monate
Lagerung
Bitte gut verschlossen, kühl und dunkel aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Rezept:

Porridge mit Hagebuttenpulver

Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit: 10-15 Minuten
Schwierigkeit: einfach

Zutaten

100g Haferflocken
300ml Vollmilch oder Hafermilch
2 EL Hagebuttenpulver
1 Stück Banane
1 EL Zimtpulver
2 TL Weizenkeimöl



Zubereitung
Milch in einem Topf kurz aufkochen, die Haferflocken hinzufügen und für etwa fünf Minuten auf kleinster Stufe unter rühren köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und das Hagebutt

 Schreiben Sie Ihre Rezension

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezession zu verfassen!

 Bisherige Rezensionen

Sina W.
Geschmacklich eins der besten Weizenkeimöl:

Geschmacklich ein wirklich tolles Öl zu einem angenmessenen Preis. Nutze es im Salat und für Quark mit Leinöl.

Vielleicht mögen Sie auch