Sep 21, 2019

Bio-Hagebuttenpulver - leicht in den Alltag zu integrieren!

Hagebuttenpulver ist derzeit ein absolutes MUSS! Sowohl im Netz als auch Fernsehen und Radio wird über dieses Pulver immer wieder berichtet. Aber was hat es mit diesem auf sich?

Zwei Begriffe sollten dir im Zusammenhang mit Hagebuttenpulver sofort einfallen: Vitamin C und Galaktolipid. Vitamin C ist an zahlreichen Vorgängen im Körper beteiligt und demnach sehr wertvoll. Dem Aktivwirkstoff Galaktolipid wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

Auch wenn es derzeit noch keine gesicherten Studien zur Wirkung von Hagebuttenpulver bzw. seinen Inhaltsstoffen gibt, zeigen zahlreiche Erfahrungen, dass man auf das Pulver setzen kann - einen Versuch ist es allemal wert!

Aber wie kann man Hagebuttenpulver ohne größere Mühe in den Alltag einbauen? Es ist wirklich kinderleicht! Als Pulver ist es leicht zu handhaben. Hier einige Tipps:

  • Am schnellsten kann das Pulver als Tee eingenommen werden: Einfach etwas Pulver mit heißem Wasser aufgießen. Jedoch solltest du unbedingt darauf achten, dass du auch den Bodensatz zu dir nimmst. Denn sonst bleiben die meisten wertvollen Inhaltsstoffe im Glas.
  • Als Beigabe zum Müsli oder Joghurt: Rühre einen Esslöffel Hagebuttenpulver ein und genieße es.
  • Als Beigabe zur Suppe, dem Eintopf oder einer Sauce: Auch hier kann das Pulver eingerührt werden. Allerdings solltest du wissen, dass der Aktivwirkstoff Galaktolipid keine Hitze verträgt. Demnach würde dieser bei dieser Art der Zubereitung zerfallen. Vitamin C ist jedoch bis zu ca. 190 °C stabil. Also einfach nach der Kochzeit zugeben und gut vermischen.
  • Ebenfalls kann das Pulver in einen Shake oder Smoothie gegeben werden.

Lass es dir schmecken!