Senfmehl 500 g teilentölt BIO - bioKontor

bioKontor
22200
8,90 €

(1,78 € 100g)

inkl. MwSt.

Auf Lager



Bio Senfmehl aus gelben, erucasäurearmen Senfkörnern - teilentölt
✓ aus anerkannt biologischem Anbau - nach EG-ÖKO Verordnung
hergestellt, per Hand abgefüllt und kontrolliert in Deutschland
ohne Zusatzstoffe, absolut unbehandelt - 100% naturrein
im praktischen wiederverschließbaren Zip-Beutel
✓ ideal zur eigenen Senfherstellung oder zum Würzen von Gerichten
für die Herstellung von Senf finden Sie in unserem Shop auch den passenden bioKontor Apfelessig

0 Stern(e) 

Allgemeines

Hast du Lust deinen eigenen Senf zu kreieren? Oder willst du deinen Soßen/ Dips/ Marinaden einfach etwas Würze verleihen? Unser hochwertiges Bio-Senfmehl ist dann genau das Richtige!

Dieses wird aus unbehandelten, gelben Bio-Senfkörnern in wenigen Arbeitsschritten hergestellt: Entölung durch Kaltpressung, Vermahlung und Abfüllung. Fertig!

Senfmehl verleiht gerne Geflügel-, Fleisch- und Fischgerichten eine besondere, außergewöhnliche Note. Es kann ebenfalls zum Andicken und Verfeinern von pikanten Suppen, der Bratensauce, Salatdressings und Eintöpfen verwendet werden. Aber der Klassiker bleibt: Senfherstellung! Mit unserem Mehl kannst du schnell, mit wenigen weiteren Zutaten deinen eigenen milden Senf herstellen. Weiter unten mehr dazu…

Neben der Küche ist das Senfmehl bei einigen auch in der Hausapotheke zu finden. Ein Fußbad mit Senfmehl gilt nämlich als natürliches Hausmittel bei Erkältungsanzeichen und Kopfschmerzen.

Unser Senfmehl gewinnen wir aus einer erucasäurearmen Senfsaat, sodass unser Senfmehl weniger als 1 % Erucasäure enthält.

Verwendung und Anwendung

Im Gegensatz zu ganzen Senfkörnern kann das Senfmehl ohne weitere Schritte sofort eingesetzt werden. Ganz klassisch kann das Senfmehl als Gewürz in der Küche oder als natürliches Hausmittelchen bei kleineren Beschwerden fungieren.

     In der Küche

In der Küche sind deiner Kreativität grundsätzliche keine Grenzen gesetzt.

Mit diesem erstklassigen Mehl kannst du auf der einen Seite deine Sauce andicken und zugleich dieser etwas Würze verleihen.

Ebenso eignet sich das Mehl als Geheimzutat bei pikanten/ schärferen Eintöpfen und Suppen. Mit dem Mehl bringst du eine orientalische Note in dein Gericht. Auch im asiatischen Curry macht sich der Senf gut.

Der Klassiker: Tafelsenf. Stelle mit Hilfe unseres Senfmehls deinen eigenen Senf her. Kreiere ihn so, wie du ihn magst oder probiere neue, verrückte Sorten aus. Weiter unten haben wir ein paar Anregungen für dich.

Auch im Salatdressing kann das Mehl für das gewisse Etwas sorgen. Trau dich!

Und vergiss nicht: In der Küche ist Geduld das Wichtigste. Die besten Kreationen brauchen oft mehr als einen Anlauf!

Und mach dir um die Schärfe keinen Kopf. Zwar hat Senf meist den Ruf scharf zu sein, dies ist jedoch nur eingeschränkt richtig. Die gelbe Senfsaat ist bereits von Natur aus weniger „scharf“ als andere Sorten. Zudem entwickelt sich die Schärfe des Pulvers durch die Zugabe von Flüssigkeit. Somit kannst du über die Flüssigkeitsmenge auch die Schärfe etwas steuern.

     Sonstige Art der Verwendung

Neben dem Gewürzregal kannst du es auch in deinem „Medizinschrank“ aufbewahren. Senfmehl kommt bei hausgemachten Kompressen und Fußbädern oftmals zum Einsatz. Ein Fußbad mit Senfmehl wird häufig als Hausmittel bei beginnenden Erkältungen und Kopfschmerzen empfohlen.

Inhaltsstoffe

Bei unserem feinen Bio-Mehl handelt es sich um ein teilentöltes Senfmehl. Das bedeutet, dass es über einen ca. 10-12 %igen Gehalt an Senföl verfügt.

Senfmehl zeichnet sich durch einen erhöhten Gehalt an Ballaststoffen und Eiweiß aus. Auf 100 g Mehl kommen ca. 30 g Ballaststoffe und ca. 31 g Eiweiß. Weiterhin glänzt das Mehl mit einem ca. 1,2 % igen Anteil an Alpha-Linolensäure.

Herstellung

Unser Senfmehl wird in wenigen Schritten hergestellt: Auswahl der Körner, Kaltpressung, Vermahlung und Abfüllung. Es findet keine weitere Verarbeitung oder Beigabe von Zusatzstoffen statt. Bei unserem Produkt handelt es sich um ein vollkommen natürliches, reines Bio-Mehl.

Zunächst werden die zu verarbeitenden Senfkörner sorgsam ausgesucht. Schließlich kann das Endprodukt nur so gut sein wie der Rohstoff, den man verwendet! Für die Herstellung unseres Mehls nehmen wir ausschließlich Senfkörner, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und erucasäurearm sind.

Anschließend werden die Körner in schonender Kaltpressung, d.h. bei Temperaturen von unter 39 °C, teilentölt. Im Presskuchen verbleiben somit ca. 10-12 % an Senföl. Geringe Temperaturen während der Pressung erhalten wir dadurch, in dem wir die mechanischen Pressen langsam laufen lassen.

Im nächsten Schritt wird der Presskuchen nun fein vermahlen.

Und darauf folgt lediglich die Abfüllung. Fertig!

Die Senfkörner

Senf ist ein beliebtes Speisegewürz, welches unzähligen Gerichten eine milde Schärfe und eine orientalische Note verleiht.

Bei den Senfkörnern unterscheidet man verschiedene Sorten: die gelbe, braune und die schwarze Senfsaat. In der Form und Farbe sind die Saaten eher schwer von einander zu trennen. Allerdings weisen sie auch unterschiedliche Eigenschaften und Inhaltsstoffe auf.

Bei dem Verzehr von Senfprodukten, sei es Senföl oder Senfmehl, sollte man stets auf den Gehalt von Erucasäure achten. Hierbei handelt es sich um eine einfach ungesättigte Fettsäure, die bei übermäßigem Verzehr negative Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden hat. Erucasäure kann zu pathologischen Veränderungen des Herzmuskels und zu Herzverfettung beitragen.

Daher regelt auch eine Verordnung, dass an den Verbraucher nur Lebensmittel herausgegeben werden dürfen, die, bezogen auf den Gesamtgehalt an Fettsäuren, nicht mehr als 5% Erucasäure enthalten.

Um dieser Problematik zu begegnen wurden neue Senfsorten gezüchtet, die lediglich einen Anteil von weniger als 1 % an Erucasäure aufweisen. Genau diese Senfsaat verwenden wir zur Herstellung unseres erstklassigen Mehls.

Sonstiges

  • Kühl (jedoch nicht im Kühlschrank!), gut verschlossen und dunkel lagern.
  • Nach Anbruch solltest du das Mehl innerhalb von 6 – 8 Wochen aufgebraucht haben. Aber auch hier gilt: Nicht einfach danach entsorgen, sondern gucken, riechen und schmecken. Unsere Angabe ist ein typischer Mittelwert – der Einzelfall kann abweichend sein.


Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt von 100 g

Energie
1635 kJ / 391 kcal
Fett
13,2 g
davon gesättigte Fettsäure
0,8 g
einfach ungesättigte Fettsäure
8,1 g
mehrfach ungesättigte Fettsäure
4,3 g
Kohlenhydrate
17,9 g
davon Zucker
5,5 g
Ballaststoffe
22 g
Eiweiß
33,3 g
Salz
0,01 g
Zutaten
Senfmehl aus kontrolliert biologischem Anbau. Kann Spuren von glutenhaltigem Getreide, Mandeln, Haselnüssen, Walnüssen oder Sesam enthalten.
Hinweis
Genießen Sie unsere Mehle im Rahmen einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Mehl ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt. Bei den Angaben handelt es sich um typische Mittelwerte.
Haltbarkeit
ca. 9 Monate

 Schreiben Sie Ihre Rezension

Sie müssen angemeldet sein um eine Rezession zu verfassen!

Vielleicht mögen Sie auch